Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

IW-Studie: Auf dem Land werden zu viele Wohnungen gebaut

19. Juni 2017 06:34
29 0
IW-Studie: Auf dem Land werden zu viele Wohnungen gebaut

Während in großen deutschen Städten der Wohnraum knapp wird, gibt es auf dem Land das gegenteilige Problem: Eine Studie des Instituts der Deutschen Wirtschaft (IW) ist zu dem Ergebnis gekommen, dass in ländlichen Regionen deutlich mehr gebaut wird, als eigentlich sinnvoll wäre. Dadurch komme es zu verödenden Dorfzentren und Leerständen.

Wegen der schrumpfenden Bevölkerung und vorhandener leerstehenden Häuser brauche es vielerorts kaum neue Wohnungen. Gebaut werde trotzdem, kritisiert das IW. So etwa im Landkreis Waldeck-Frankenberg nördlich von Marburg. Dort seien zwischen 2011 und 2015 lediglich sieben Wohnungen notwendig gewesen....

Lesen Sie auch: Hamburg ist die lebenswerteste Stadt in Deutschland

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 0