Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Kim Jong Un: US-Bomber fliegen Manöver vor Nordkoreas Grenze

11. Oktober 2017 06:15
8 0
Kim Jong Un: US-Bomber fliegen Manöver vor Nordkoreas Grenze

Während Nordkoreas Führung den 72. Jahrestag der Gründung der Kommunistischen Partei feierte, haben die USA und Südkorea nach Angaben des US-Militärs erneut Manöver an der Ost- und Westküste des isolierten Landes geflogen. Die strategischen B1B-Langstreckenbomber seien von je zwei F-15-Jagdflugzeugen der japanischen und südkoreanischen Luftstreitkräfte begleitet worden. Mit der Übung hätten die USA ihre "unerschütterliche Bündnistreue" zum Erhalt von Sicherheit und Stabilität der Region demonstriert, hieß es.

Nordkoreas Machthaber Kim Jong Un sieht die Manöver als Vorbereitung für eine Invasion Nordkoreas. Im Gegenzug drohte er in der Vergangenheit mehrfach mit einem Angriff auf das US-Außengebiet Guam. Die USA hatten bereits Ende September B-1B-Bomber zu sogenannten Abschreckungsübungen in den internati...

Lesen Sie auch: Nordkoreanische Hacker stehlen "Operationsplan 5015"

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 0