Frei.Wild-Songs werden auf Jugendgefährdung geprüft

20. November 2013 17:32

17 0

Frei.Wild-Songs werden auf Jugendgefährdung geprüft

Anlass ist die Anfrage des Journalisten Thomas Kuban, der den Südtirolern vorwirft, in ihren Texten Hass zu verbreiten und Gewalt zu verherrlichen, wie Tauberts Sprecher Uwe Büchner sagte. Eine Bewertung der Texte durch das Ministerium sei in dem Prüfantrag aber nicht zu sehen. Frei.Wild-Sänger Philipp Burger wies die Vorwürfe als haltlos zurück.

Kuban, der seit Jahren unter diesem Pseudonym aus der rechten Szene berichtet, hat bundesweit Behörden wegen einer möglichen Jugendgefährdung durch die Band aus Brixen angefragt. Nach seinen Angaben prüfen auch das baden-württembergische Sozialministerium und die Landesjugendbehörden in Bremen, ob s...

Lies mehr

Zur Kategorie-Seite

Loading...