Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Nordkorea: Nordkorea meldet den Bau eines Atomsprengkopfs

3. September 2017 03:48
18 0
Nordkorea: Nordkorea meldet den Bau eines Atomsprengkopfs

Nordkorea hat nach eigener Darstellung eine fortgeschrittene Wasserstoffbombe entwickelt. Wie die staatliche Nachrichtenagentur KCNA meldete, handelt es sich um eine thermonukleare Waffe, die eine Sprengkraft von hunderten Kilotonnen erreichen und in großer Höhe detoniert werden könne. Staatschef Kim Jong Un habe eine Wasserstoffbombe inspiziert, die auf eine neue Interkontinental-Rakete (ICBM) montiert werden solle, meldete die Agentur weiter.

KCNA zitierte Kim mit den Worten, "alle Komponenten der Wasserstoffbombe sind zu 100 Prozent im eigenen Land hergestellt". Bei einem Besuch einer Fabrik für Nuklearwaffen lobte Kim den technologischen Durchbruch. Er sei "stolz auf die unbezwingbare Stärkung" der Streitkräfte. Die Explosionskraft ein...

Lesen Sie auch: Kim Jong-un: Nordkorea sagt, was es mit dem Raktentest bezweckt

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 0