Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 162 für die Suche nach «schulleitung»

10. Juli 2018 05:40 Schulen zeigen Ferienverlängerer vermehrt an

Detmold Schulen zeigen Ferienverlängerer vermehrt an Mehr als 1000 Mal haben die Behörden in NRW im Jahr 2017 Bußgelder wegen unerlaubten Schulschwänzens vor oder nach den Ferien verhängt. Damit ist die Zahl der geahndeten Verstöße weiter gestiegen. Grund ist auch, dass die Schulen inzwischen restriktiver gegen die Praxis des illegalen Schwänzens vorgehen 23

29. Mai 2018 08:26 Schwerte: Gesamtschule im Ruhrgebiet wurde nach Geldforderungen geräumt

Polizeieinsatz im Ruhrgebiet Schwerter Gesamtschule nach Erpressung geschlossen Die Theodor-Fleitmann-Gesamtschule und die angrenzende Realschule in Schwerte bleiben geschlossen. Grund dafür ist eine Geldforderung vom Montag. Um die Schule reibungslos evakuieren zu können, hatten die Schüler in Absprache mit der örtlichen Polizei und der Schulleitung 43

2. Mai 2018 10:51 Körperliche Gewalt gegen Lehrer an jeder dritten Grundschule

Körperliche Gewalt gegen Lehrer an jeder dritten Grundschule Berlin. An etwa jeder dritten Grundschule in Deutschland sind Lehrkräfte in den vergangenen fünf Jahren laut einer neuen Studie körperlich angegriffen worden. Dies berichteten die Schulleitungen laut einer in Berlin vorgestellten Umfrage des Verbandes Bildung und Erziehung (VBE). Über alle Schulformen 88

18. Januar 2018 09:24 Schulfrei in Düsseldorf: Schüler sollen wegen Sturm abgeholt werden

Orkantief "Friederike" über NRW Düsseldorfer Schulen schicken Kinder nach Hause Zwischen 11 und 17 Uhr soll der Sturm über Düsseldorf seinen Höhepunkt erreichen - mit Windstärken, die an den verheerenden Orkan "Kyrill" im Jahr 2007 heranreichen. Deshalb hat die Stadt den Schulen empfohlen, den Unterricht zu beenden. Die Schüler sollten bis 10.30 Uhr nach Hause 26

12. Januar 2018 12:19 Projekt soll Grundschullehrer für Rektorenjob begeistern

Schulen Projekt soll Grundschullehrer für Rektorenjob begeistern Die Ruhrgebietsstadt Duisburg sucht in einem Pilotprojekt nach Wegen gegen den landesweiten Mangel an Grundschulrektoren. Schulleiter werden dringend gesucht: An den gut 2700 Grundschulen in Nordrhein-Westfalen waren zu Beginn des Schuljahres 2017/18 nach Angaben des Schulministerium 390 Leitungen 25

1. Juni 2017 16:08 Nürnberg Wer ist der junge Afghane Asef N.?

Als sich Asef N. am Mittwochmorgen auf seinen Platz im Klassenraum setzte, ahnte er nicht, dass gerade Polizisten nach ihm suchten. Ein Projekttag zu Vielfalt und Toleranz stand auf dem Stundenplan, losgehen sollte es mit einem Vortrag zum Thema Migration und der Ausbeutung von Wanderarbeitern. In welchem Raum Asef N. denn sei, wollten die Beamten von der Schule 31

1. Juni 2017 09:13 Abschiebung in Nürnberg: „Videobilder sind verstörend“ – SPD fordert Auskunft über Tumulte

Abschiebung in Nürnberg „Videobilder sind verstörend“ – SPD fordert Auskunft über Tumulte Die Tumulte zwischen Demonstranten und der Polizei bei der geplanten Abschiebung eines 20-jährigen Afghanen in Nürnberg werden ein parlamentarisches Nachspiel haben. Die SPD-Landtagsabgeordneten Alexandra Hiersemann und Horst Arnold verlangen von Innenminister Joachim 32

26. April 2017 14:21 Israel-Besuch: Sigmar Gabriels Provokation geschah in voller Absicht

Besuch in Israel Sigmar Gabriel hat als Diplomat versagt Wenn es Aufgabe der Diplomatie ist, die politischen Beziehungen zwischen zwei Ländern zu vergiften, dann ist Sigmar Gabriel ein großer Diplomat. Wenn es Aufgabe der Diplomatie ist, die politischen Widersprüche in anderen Ländern zu verschärfen, dann ist Sigmar Gabriel (SPD) ein großer Diplomat 21

3. April 2017 09:47 Zentralrat der Juden: „Hier geht es um Antisemitismus übelster Art“

Zentralrat der Juden „Hier geht es um Antisemitismus übelster Art“ Der Zentralrat der Juden in Deutschland hat die Berliner Schulverwaltung zur Aufklärung der Antisemitismusvorwürfe an einer Schule in Berlin-Friedenau aufgefordert. „Wenn die Berichte stimmen, ist das ein erschütternder Vorgang“, sagte Zentralratspräsident Josef Schuster dem Berliner 13

1. April 2017 19:25 Berlin: Jüdischer Junge verlässt nach antisemitischen Vorfällen Schule

In Berlin hat eine jüdische Familie ihren 14-jährigen Sohn von der Schule genommen, nachdem dieser von Mitschülern antisemitisch beleidigt und auch tätlich angegriffen worden war. Als erstes hatte die in London erscheinende jüdische Wochenzeitung „The Jewish Chronicle“ über den Fall berichtet. Die Schulleitung der Gemeinschaftsschule im Stadtteil Friedenau 17 11