Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 498 für die Suche nach «teuerung»

27. September 2018 14:09 Preistreiber Heizöl und Sprit: Teuerung in Deutschland auf höchstem Stand seit Jahren

Preistreiber Heizöl und Sprit: Teuerung in Deutschland auf höchstem Stand seit Jahren Steigende Energiepreise haben die Teuerung in Deutschland im September auf den höchsten Stand seit Herbst 2011 getrieben. Die Verbraucherpreise lagen um 2,3 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, wie das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mitteilte 59

27. September 2018 13:09 Inflation steigt auf höchsten Stand seit 2011

Teuerung Inflation steigt auf höchsten Stand seit 2011 Steigende Energiepreise haben die Inflation in Deutschland im September auf den höchsten Stand seit Herbst 2011 getrieben. Die Verbraucherpreise lagen um 2,3 Prozent über dem Niveau des Vorjahresmonats, teilte das Statistische Bundesamt anhand vorläufiger Daten mit. Einen höheren Wert gab es zuletzt 15

17. August 2018 10:05 Mit 2,1 Prozent über EZB-Ziel: Stärkste Inflation in der Eurozone seit Ende 2012

Mit 2,1 Prozent über EZB-Ziel: Stärkste Inflation in der Eurozone seit Ende 2012 In der Eurozone ist die Teuerung so stark wie seit mehr als fünf Jahren nicht mehr. Im Juli sei die Inflationsrate auf 2,1 Prozent gestiegen, wie das Statistikamt Eurostat in Luxemburg nach einer zweiten Schätzung mitteilte. Die Behörde bestätigte die erste Erhebung 115

30. Juli 2018 09:52 Preisauftrieb in Brandenburg bei 2,2 Prozent

Potsdam Preisauftrieb in Brandenburg bei 2,2 Prozent Die Inflation in Brandenburg verharrt bei 2,2 Prozent. Vor allem kräftig gestiegene Energiepreise trugen zur Teuerung im Juli bei, wie das Statistikamt am Montag in Potsdam mitteilte. Ohne Energie lagen die Verbraucherpreise im dem Monat 1,8 Prozent über dem Vorjahresmonat. Im direkten Vergleich von Juni zu Juli kletterten 35

12. Juli 2018 10:18 Teuerung mit 1,7 Prozent auch im Juni hoch

Halle (Saale) Teuerung mit 1,7 Prozent auch im Juni hoch Die Sachsen-Anhalter haben im Juni für den Lebensunterhalt mehr Geld ausgeben müssen als im Vorjahr. Vor allem Diesel, Benzin, Heizöl, Lebensmittel wie Fleisch und Molkereiprodukte waren teurer, wie das Statistische Landesamt am Donnerstag in Halle mitteilte. Die Inflationsrate lag im Juni bei 1,7 Prozent 31

21. Juni 2018 07:07 Wirtschaft: Deutsche Reallöhne weiter gestiegen

Wirtschaft Deutsche Reallöhne weiter gestiegen WIESBADEN (dpa-AFX) - Die Arbeitnehmer in Deutschland haben auch im ersten Quartal dieses Jahres ihre realen Einkommen gesteigert. Nach Abzug der allgemeinen Teuerung ergab sich ein Reallohnplus von 1,1 Prozent gemessen am Vorjahreszeitraum, wie das Statistische Bundesamt am Donnerstag in Wiesbaden berichtete 30

29. Dezember 2017 09:08 Spanien: Inflation schwächt sich deutlich ab

Wirtschaft Spanien: Inflation schwächt sich deutlich ab MADRID (dpa-AFX) - Die Inflation in Spanien hat sich zum Jahresende deutlich abgeschwächt. Im Dezember seien die Verbraucherpreise nach europäischer Rechnung (HVPI) zum Vorjahresmonat um 1,3 Prozent gestiegen, wie die Statistikbehörde INE am Freitag nach einer ersten Schätzung mitteilte. Dies ist die niedrigste 29

28. Dezember 2017 11:16 EZB: Solider Aufschwung auf breiter Basis in der Eurozone

Wirtschaft EZB: Solider Aufschwung auf breiter Basis in der Eurozone FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) sieht die Eurozone weiter auf robustem Wachstumskurs. Das Wirtschaftswachstum sei solide und breit angelegt, hieß es in dem am Donnerstag veröffentlichten Wirtschaftsbericht der Notenbank. Demnach vollziehe sich der Aufschwung 32

14. Dezember 2017 15:06 EZB: Bessere Aussichten für Konjunktur im Euroraum

Wirtschaft EZB: Bessere Aussichten für Konjunktur im Euroraum FRANKFURT (dpa-AFX) - Die Europäische Zentralbank (EZB) beurteilt die Konjunkturaussichten im Euroraum deutlich optimistischer als vor drei Monaten: Für 2017 erwartet die Notenbank nun einen Zuwachs von 2,4 (September-Prognose: 2,2) Prozent beim Bruttoinlandsprodukt, wie EZB-Präsident Mario 24

3. November 2017 12:14 Türkei: Lira fällt Richtung Rekordtief

Frankfurt/Main. Der Kurs der türkischen Währung ist am Freitag nach neuen Inflationsdaten unter Druck geraten. Am Morgen mussten für einen Euro zeitweise 4,4691 Lira gezahlt werden und damit fast so viel wie Mitte Oktober, als die Lira auf ein Rekordtief gefallen war. Damals mussten bis zu 4,5211 Lira für einen Euro aufgewendet werden. Im Vormittagshandel 53