Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

Suchergebnisse

1-10 ergebnisse 1000 für die Suche nach «tiere»

9. Juli 2018 19:41 Wölfin geschossen und im See versenkt: Polizei ermittelt

Rietschen Wölfin geschossen und im See versenkt: Polizei ermittelt Ein Wölfin soll in Ostsachsen getötet und dann in einem Tagebausee versenkt worden sein. Der Kadaver war bereits im Juni von Passanten in Mortka (Landkreis Bautzen) gefunden worden. Nach einer Untersuchung stehe nun fest, dass die einjährige Wölfin geschossen wurde, teilte das Kontaktbüro 16

7. Juli 2018 04:38 Polizei stoppt Viehtransport und deckt Missstände auf

Sinsheim Polizei stoppt Viehtransport und deckt Missstände auf Bei der Kontrolle eines Schweinetransporters aus Belgien hat die Polizei auf der A6 nahe Sinsheim Tierschutzmängel aufgedeckt. Wie die Polizei am Freitag mitteilte, stellte sich zum Beispiel heraus, dass aus der Tränke kein Wasser mehr kam. Die Beamten vermuteten wegen Bissspuren an den Tieren 12

5. Juli 2018 14:31 Wiesbadener Feuerwehr rettet Katzenbabys aus Gebäudespalt

Wiesbaden Wiesbadener Feuerwehr rettet Katzenbabys aus Gebäudespalt Die Wiesbadener Feuerwehr hat am Donnerstag vier Katzenbabys aus einer misslichen Lage gerettet. Die Tiere hatten sich nach Angaben der Feuerwehr in einen Spalt zwischen zwei Gebäuden in der Schiersteiner Straße verirrt und konnten sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien. Passanten 16

30. Juni 2018 17:14 Verkehr: Alarmierend viele Autofahrer fotografieren beim Fahren

Großes Risiko Alarmierend viele Autofahrer fotografieren beim Fahren Sonnenuntergang, Tiere, Unfälle: Jeder zweite Autofahrer unter 30 Jahren fotografiert während des Fahrens schon mal mit der Handykamera. Das hat eine alarmierende Umfrage unter Österreichern ergeben. Auch die Älteren greifen demnach gerne zu, um Schnappschüsse zu machen, auch von Unfallszenen 17

21. Juni 2018 12:51 Luchs-Nachwuchs im Nationalpark Bayerischer Wald

Tiere Luchs-Nachwuchs im Nationalpark Bayerischer Wald Noch ist der Luchs-Nachwuchs gut versteckt, dürfte aber bald eine Attraktion für die Besucher werden: Das Luchspaar im Gehege des Nationalparkzentrums Falkenstein im Bayerischen Wald hat Nachwuchs. "Ein Jungtier konnte schon von Besuchern und auch von einem Mitarbeiter gesichtet werden", sagte Susanne 22

21. Juni 2018 05:46 Tiere Straußenfleisch bleibt Nischenprodukt

Straußenfleisch ist cholesterinarm und eine Alternative zum herkömmlichen Fleischangebot - die Produktion aber ist überschaubar. "Die Straußenzucht ist eine Nische", sagt Margit Beck von Marktinfo Eier & Geflügel, dem Informationsdienst des Verlages Eugen Ulmer (Stuttgart). "Die Jahresproduktion beträgt derzeit 115 Tonnen Straußenfleisch, die übrige 16

20. Juni 2018 11:28 Tiere Jogger findet Schlange

Beim Joggen hat ein Mann im Kreis Lüneburg eine mehr als ein Meter lange Schlange gefunden. Dabei soll es sich um eine amerikanische Kornnatter handeln, die nicht giftig ist, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Woher die Schlange stammt, konnten die Beamten nicht sagen. Sollte sie jemand absichtlich ausgesetzt haben, so drohe ihm ein Bußgeld von bis zu 50 000 Euro, sagte 14

18. Juni 2018 15:35 Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo

Tierische Ballspiele zur Fußball-WM im Zoo Tel Aviv. Zur Feier der Fußball-WM hat der Safari-Zoo bei Tel Aviv auch für seine Löwen Ballspiele organisiert. Als Zeitvertreib, der die natürlichen Instinkte der sonst eher trägen Tiere stärken solle, habe man ihnen einen Fußball ins Freigehege gelegt, teilte eine Sprecherin am Montag mit. Zu einem echten 36

8. Juni 2018 11:15 Erdmännchen „Toni Erdmann” wird vermisst: Zoo rechnet mit dem Schlimmsten

Erdmännchen „Toni Erdmann” wird vermisst: Zoo rechnet mit dem Schlimmsten Krefeld. Im Fall des vermissten Erdmännchens „Toni Erdmann” rechnet der Krefelder Zoo inzwischen mit dem Schlimmsten. „Wir gehen davon aus, dass Toni nicht mehr lebt”, sagte Zoo-Sprecherin Petra Schwinn am Freitag. Toni war vor einer Woche spurlos verschwunden. „Wir werden wahrscheinlich 41

18. Mai 2018 12:50 Grauhörnchen gegen rote Eichhörnchen: Hörnchenkrieg in Großbritannien

Großbritannien Wie Grauhörnchen ihre roten Verwandten ausrotten Eigentlich sind die Briten selbst schuld: Dortige Adlige brachten die grauen Eichhörnchen Ende des 19. Jahrhunderts aus Nordamerika nach Europa, um sie in den Parks ihrer Herrenhäuser auszusetzen. Die Grauhörnchen verbreiteten sich rasant und verdrängten mit der Zeit ihre roten Verwandten 48