Erhalten Sie sofort Nachrichten Updates der heißesten Themen mit NewsHub. Jetzt installieren.

US-Politik im News-Ticker: Chelsea Clinton bietet Trump auf Twitter Paroli

11. Juli 2017 10:37
26 5
US-Politik im News-Ticker: Chelsea Clinton bietet Trump auf Twitter Paroli

Nach der Wahl Trumps zum US-Präsidenten hat das Image der Vereinigten Staaten im Ausland gelitten. Das geht aus einer Erhebung hervor. Demnach haben nur 22 Prozent der in 37 Ländern befragten Menschen Vertrauen in Trumps Außenpolitik - auch in Amerika selbst wird Trump mit einigen Problemen konfrontiert. Lesen Sie die neuesten Entwicklungen der US-Politik hier im News-Ticker von FOCUS Online.

Das Wichtigste in Kürze: Die US-Regierung um Präsident Donald Trump sorgt regelmäßig für Schlagzeilen. Zuletzt hat der 71-Jährige einen Etappensieg im Rechtsstreit um seine Einreiseverbote erzielt. Das Oberste Gericht in Washington setzte den temporären Bann gegen Bürger mehrerer muslimischer Staate...

Lesen Sie auch: Medien: Trump und Spicer: Emmys werden zur Polit-Show

Lies mehr

Teilen in sozialen Netzwerken:

Kommentare - 5
Ja und einige

11. Juli 2017 10:42

deutsche Fürstentümer sollen auch familiäre Kontakte nach Russland gehabt haben ,da ist sicherlich auch noch einiges raus zubekommen schließlich kommen die Vorfahren aus Deutschland !

Die Medien

11. Juli 2017 10:41

haben es den Wählern in den USA immer noch nicht verziehen, dass diese doch tatsächlich die Unverschämtheit besaßen, nicht so abzustimmen, wie herbeigeschrieben.

1 Antwort

11. Juli 2017 10:41

ist doch bekannt das Politik und Wirtschaft in den USA durch Intrigen, Bestechung, Diffamierung, Vetternwirtschaft und Korruption gesteuert und gelenkt wird. Unterstellt das doch nicht nur Trump, seine Vorgänger waren auch nicht so harmlos wie dargestellt. Außerdem ist das doch ein Amerikanisches Problem, das die Amerikaner angeht und nicht uns. Haben wir in Deutschland nicht genug eigene Probleme die es zu lösen gilt ?

Überschrift

11. Juli 2017 10:39

Schreiben Sie hier Ihren Kommentar zum Artikel: +++ US-Politik im News-Ticker +++ Chelsea Clinton bietet Trump auf Twitter Paroli

Antwort schreiben

11. Juli 2017 10:37

"Wir beginnen, das Vertrauen zurückzugewinnen, das wir in einander verloren haben", sagte Tillerson. Erdogan will das Klimaabkommen nicht ratifizieren, wenn er kein Geld zur Umsetzung bekommt. Damit schwenkt er auf Linie Trumps ein. Kein Wunder, dass sich das positiv auf das Verhältnis beider Länder auswirkt. Politik ist immer das Ausloten des Machbaren. Beide brauchen Partner. Dennoch, wie blauäugig muss Erdogan sein wenn er hofft, dass die USA Herrn Gülen ausliefert. Bis heute ist Erdogan den Beweis schuldig geblieben, dass der für den Putschversuch in der Türkei verantwortlich ist. Hätte Gülen den organisiert, hätte er geklappt. Erdogan ist nur noch besselt alles zu tun, um Europa seine Missachtung zu demonstrieren. Er sollte besser den wirtschaftlichen Absturz seines Landes verhindern